Bonibox – unser neues Projekt

Foto: Symbolische Scheckübergabe am 26.08.19

In Anlehnung an das Schultütenprojekt hat der Zonta Club ein ganz neues Projekt geschaffen. Heimkinder des Bonifatius Kinderheimes in Paderborn sollen unterstützt werden. Auch dieses Projekt bietet eine unbürokratische Hilfe für Heimbewohner dieses Kinderheimes und für die dort lebenden minderjährigen Mütter und Väter. Neben der allgemeinen Stigmatisierung als Heimkinder sind diese Kinder und jungen Menschen auch bzgl. ihrer sozialen Kontakte und ihrer schulischen und kulturellen Bildung benachteiligt. Dies kann sich auch auf ihre seelische Gesundheit auswirken.                    

Mit der sogenannten „Bonibox“ soll den Pädagogen eine Geldspende für die Bewohner des Heimes zur Verfügung gestellt werden, um für nachhaltige und pädagogisch sinnvolle „Extras“ verwendet zu werden. Die Heimkinder und minderjährigen Mütter und Väter sollen durch eine Geldspende gestärkt und den jungen Eltern in ihrer belastenden Lebenssituation ein Ausgleich zum Alltag eröffnet werden. Der kann in der Finanzierung besonderer Freizeitaktivitäten oder spezieller Kursangebote für Eltern mit Babys liegen.

Der Zonta Club Paderborn freut sich besonders, dass Herr Erzbischof Becker diese Initiative großzügig unterstützt, indem er zu einer Spende des Zonta Clubs eine Spende in gleicher Höhe dazugibt. Das gesamte Fördervolumen der „Bonibox“ beträgt 4.000 Euro. Es setzt sich zusammen aus einer Spende in Höhe von 2.000 Euro vom Förderverein des Zonta Clubs Paderborn und einer Spende über 2.000 Euro von Erzbischof Becker.

Über Spenden, um dieses neue Projekt zu unterstützen freut sich der Verein der Freunde von Zonta International e. V. des Zonta Clubs Paderborn,
IBAN: DE41 4726 0121 9509 0319 00 bei der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.