Zonta-Club Paderborn ehrt Innungsbeste Handwerkerinnen

Der Zonta-Club Paderborn hat fünf Frauen mit dem Zonta-Handwerkspreis geehrt. Damit wurden vom Förderverein Freunde von Zonta International bereits zum zweiten Mal weibliche Innungsbeste für herausragende Ausbildungsleistungen von Frauen im Handwerk im Jahre 2020 ausgezeichnet.

Leider musste aufgrund der Corona-Regelungen eine persönliche Würdigung und die Übergabe der Preise im Rahmen einer festlichen Preisverleihung ausfallen. Die Vorsitzende des Vereins Freunde von Zonta, Anja Collmer, überreichte daher den Innungsbesten zusammen mit der Präsidentin des Zonta Clubs, Sigrid Marxmeier, die Urkunden und das Preisgeld in Höhe von je 500 Euro mit gebührendem Corona-Sicherheitsabstand vor der Kreishandwerkerschaft in Paderborn.

Ausgezeichnet wurden Marina Morley, die ihre Ausbildung als Kraftfahrzeug-mechatronikerin bei der Karl Thiel GmbH & Co. KG in Paderborn absolviert hat, Eileen Teeke, die ihre Ausbildung zur Bäckerin bei der Bäckerei Mertens in Paderborn abschloss, und Lorine Timmer, die in Salzkotten bei Markus Timmer zur Fleischerin ausgebildet wurde. Außerdem Melissa Freitag, die ihre Ausbildung zur Raumausstatterin im Gardinenstudio Schönlau in Paderborn erfolgreich beendet hat sowie Nadine Brieger, die ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei der Wieseler Gebäudetechnik in Borchen absolvierte.

Sigrid Marxmeier hob bei der Übergabe hervor, dass die Teilnehmerinnen in ihren Berufswahlen die Liebe zum kreativen Freiraum und zur Abwechslung des Handwerks verbinde. „Die Frauen, die geehrt wurden, haben sich mit ihrer Leistung gegenüber ihren Kollegen*innen deutlich hervorgehoben. Der Anteil der Frauen ist in den verschiedenen Ausbildungsberufen ganz unterschiedlich und ist z. B. bei der Ausbildung zur Kfz-Mechatronikerin und zur Fleischerin vergleichsweise niedrig. Umso höher ist die Leistung der geehrten Frauen zu bewerten“, führte Marxmeier weiter aus.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.